Christian-Gottfried-Ehrenberg-Gymnasium

Vorschaubild zu Bewerbung Bundesfreiwilligendienst SJ 2022/23
Bewerbung Bundesfreiwilligendienst SJ 2022/23
Bewerbungszeitraum für das Schuljahr 22/23 beginnt am 5. Mai 2022 und endet am 30. Juni 2022.
Profilbild von PS
Suche



Im Bundesfreiwilligendienst engagieren sich gemäß § 1 Bundesfreiwilligendienstgesetz Frauen und Männer für das Allgemeinwohl. Der Bundesfreiwilligendienst wird dabei in der Regel ganztägig als überwiegend praktische Hilfstätigkeit in gemeinwohlorientierten Einrichtungen geleistet. Der Bundesfreiwilligendienst fördert das zivilgesellschaftliche Engagement von Frauen und Männern aller Generationen. Er fördert damit das lebenslange Lernen; jungen Freiwilligen bietet er die Chance des Kompetenzerwerbs und erhöht für benachteiligte Jugendliche die Chancen des Einstiegs in ein geregeltes Berufsleben. Ältere Freiwillige werden ermutigt, ihre bereits vorhandenen Kompetenzen sowie ihre Lebens-und Berufserfahrung einzubringen und weiter zu vermitteln. Die Ausgestaltung des Bundesfreiwilligendienstes erfolgt arbeitsmarktneutral.

Bei der Durchführung des Bundesfreiwilligendienstes achten die Vertragspartner auf die gegenseitige Einhaltung dieser Vereinbarung.

Zentralstelle, ggf. Träger und Einsatzstelle verfolgen mit dem Freiwilligendienst gemeinsam das Ziel, soziale Kompetenz, Persönlichkeitsbildung sowie die Bildungs-und Beschäftigungsfähigkeit der Freiwilligen zu fördern. Die Zentralstellen oder von ihnen beauftragte Träger oder andere Stellen sorgen für die Durchführung der Bildungsseminare, in denen die Praxiserfahrungen reflektiert werden. Die Seminare ermöglichen insbesondere die Persönlichkeitsentwicklung, soziale, interkulturelle und politische Bildung, berufliche Orientierung sowie das Lernen von Beteiligung und Mitbestimmung. Sie wecken das Interesse an gesellschaftlichen Zusammenhängen.

Im Bundesfreiwilligendienst stehen den Freiwilligen Sprecherinnen und Sprecher zur Verfügung. Ihre Aufgabe ist es, die Interessen der Freiwilligen gegenüber den Einsatzstellen, Trägern, Zentralstellen und dem Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben zu vertreten.

Mehr Informationen hierzu finden sich unter:

https://www.bundesfreiwilligendienst.de/der-bundesfreiwilligendienst/bundessprecherinnen.html



Die Einsatzmöglichkeiten an der Schule sind enorm vielfältig, z. B.

• Begleitung und Unterstützung von Lehrkräften während des Unterrichtes

• Hausaufgabenbetreuung

• Pausenaufsicht

• Unterstützung bei Schulprojekten und der Organisation von Veranstaltungen

• Unterstützung der schulischen Gremienarbeit und des Schülerrates

• Durchführung eigener Ganztagsangebote, wie dem Schulklub oder Sportangebote

• Durchführung eigener Projekte, wie beispielsweise die Schul-Homepage auf Vordermann

bringen oder eine eigene Wand im Schulhaus gestalten



Der Bundesfreiwilligendienst wird mit 210 EUR Taschengeld pro Monat entgolten. Die Freiwilligen sind sozial- und krankenversichert und haben Anspruch auf 20 Tage Urlaub.

Kurzum: Der Bundesfreiwilligendienst an unserer Schule ist die perfekte Berufsorientierung für junge Menschen mit Blick auf ein Lehramtsstudium oder einem pädagogischen Berufswunsch.



Informationen zur Bewerbung:

Interessierte Jugendliche senden ihre Bewerbungsunterlagen bitte an folgende Adresse:

Förderverein des Christian-Gottfried-Ehrenberg-Gymnasium Delitzsch,

Dübener Straße 20, 04509 Delitzsch

Der Bewerbungszeitraum für das Schuljahr 22/23 beginnt am 5. Mai 2022 und endet am 30. Juni 2022. Zu den Bewerbungsunterlagen gehören das ausgefüllte Bewerbungsformular, ein tabellarischer Lebenslauf sowie die Kopie des letzten Zeugnisses.